Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag FR-01-414

Veranstaltung: 38. Ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz
Ursprungsantrag: Freiheit Grün Gestalten - emanzipatorisch und partizipativ, verantwortungsbewusst und solidarisch
AntragsstellerIn: Bundesvorstand GRÜNE JUGEND (Beschluss vom 30.10.2014)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 31.10.2014, 13:04 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 410 bis 424
Wir Grüne fordern einen neuen Aufbruch in der Gesellschaftspolitik. In der rot-grünen Regierungszeit haben wir viele neue Freiheiten erkämpft, doch seitdem hat sich nicht mehr viel getan. Wir Grüne kämpfen gegen jede Form von Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, setzen uns für eine wirkliche Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften und eine Ehe für alle ein, schlagen die Gläserne Decke für Frauen in dieser Gesellschaft ein und wollen Menschen nicht mehr vor die Entscheidung stellen, welchen Pass sie haben. In der Drogenpolitik wollen wir die Kriminalisierung von KonsumentInnen beenden und heute illegale Substanzen wie Cannabis, aus dem Schwarzmarkt herausholen. Nur so kann man wirksam Prävention und Jugendschutz betreiben, sinnvolle Maßnahmen zur Schadensminderung anbieten und Kriminalität effektiv bekämpfen. Wir verstehen Freiheit als solidarisch, partizipatorisch und emanzipatorisch, weil sie die Voraussetzungen für selbstbestimmte Entscheidungen für alle schafft. Deshalb setzen wir uns für eine Politik ein, die wirkliche Selbstbestimmung und ein Leben ohne unnötige Einschränkungen ermöglicht.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung



UnterstützerInnen

UnterstützerInnen:
keine