Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag FR-01-163

Veranstaltung: 38. Ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz
Ursprungsantrag: Freiheit Grün Gestalten - emanzipatorisch und partizipativ, verantwortungsbewusst und solidarisch
AntragsstellerIn: Bundesvorstand GRÜNE JUGEND (Beschluss vom 30.10.2014)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 31.10.2014, 13:51 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 155 bis 167
Grüne Freiheit zwischen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft
Unser Freiheitsbegriff wurzelt historisch stark in den Bürgerbewegungen, im Drang aus einengenden Strukturen auszubrechen, die Dinge anders zu machen und selbst zu organisieren. Für unser Freiheitsverständnis spielt eine lebendige Zivilgesellschaft mit ihren Engagierten, ihren Vereinen und Verbänden eine zentrale Rolle. Eine funktionierende Bürgergesellschaft braucht Freiräume, um eigene Projekte zu entwickeln und alternative Wege zu gehen. Sie braucht einen rebellischen Geist, neue, kreative Ideen. Wir wollen diese Freiräume mit den BürgerInnenMenschen gemeinsam erkämpfen und sichern. Deshalb fördern wir das Prinzip der Subsidiarität: der Staat muss nicht alles, was er gewährleistet, auch selbst organisieren. Wir halten grundsätzlich die Vielfalt von Trägern, Vereinen und Akteuren im Bereich der Bildung, der Jugendarbeit, der Kultur, im Sozialen wie in der Wirtschaft für eine Bereicherung.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung

"Bürger" schließt viele Menschen nicht mit ein die eben keine Bürger_innen sind wegen fehlender Staatszugehörigkeit zum Beispiel. Die sollten aber mit eingeschlossen werden.


UnterstützerInnen

UnterstützerInnen:
keine